Dinge, die Sie beim Kauf einer Alarmanlage beachten sollten

Lokaler Ansprechpartner

Der effektive Schutz Ihres Hauses sollte aus der Nachbarschaft kommen. Hier besteht Vertrauen und schnelle Erreichbarkeit

Wenig Einzelkommponenten

Weniger ist oftmals - mehr. 

Wie jedes andere technische System ist auch eine Alarmanlage umso anfälliger für Sabotage oder Fehler je mehr Einzelkomponenten vorhanden sind. 

Aussensirene + Innensirene

Gute Haussicherheit verfügt über eine laute Aussensirene, um in der Nachbarschaft Aufmerksamkeit zu erregen. Auch hier gibt es Unterschiede, sowohl in der Lautstärke als auch in der Akustik. Besonders effektiv sind von Psychoakustikern entwickelte Frequenzen, die einen besonders effektiven Alarm Ton erzeugen. Auch die Innensirene ist wichtig, sie informiert die anwesenden Bewohner. Vor allen wenn ein Einbruch in der Nacht stattfindet, sind diese gewarnt und können entsprechend reagieren. Die Einstellung verschiedener Modi ermöglich die Anpassung auf die unterschiedlichen Lebenssituationen, hier z.B. Nachtmodus, Testmodus etc.

Sabotageschutz + Qualität

Verzichten Sie nach Möglichkeit auf eine Smarthome Anbindung, dies erscheint zwar praktisch ist aber auch leicht zu manipulieren. Auch Internet-Anbindungen und Handysteuerung sind mittlerweile kritisch zu betrachten. Die Möglichkeit gehackt zu werden ist einfach zu groß, den auch die Einbrecher gehen mit der Zeit. Minderwertige Komponenten können zu Fahlalarmen führen. Made in Germany ist immer noch ein Zeichen für Qualität

Frühwarnsystem

Eine Alarmanlage soll abschrecken und den Einbruch melden. Doch einige Systeme melden bereits den Einbruchversuch, also bevor der Täter das Objekt betritt.

Bedienungsfreundlichkeit

Eine Alarmanlage sollte sich Ihrem Leben anpassen, deshalb sollte sie einfach und innovativ zu bedienen sein, denn nur dann wied sie auch auf Dauer genutzt. Wichtig ist deshalb, das Sie für alle Altersgruppe verständlich ist. Anhaltspunkte kann hier die Zertifizierung der Seniorenlotsen geben. Haustiere gehören heute zum Leben dazu, sie sollten keine Einschränkung dastellen. 

Preis

zu guter Letzt stellt auch der Preis ein Entscheidungskriterium dar. Mittlerweile bietet der Markt auch einen attraktiven Mittelweg zwischen teuren komplett verkabelten System und billigen Baumarktgeräten zu Selbsteinbau an.